Herzlich willkommen beim BMU-Landesverband Berlin

Herzlich willkommen beim BMU-Landesverband Berlin!

Schwerpunkte unserer Arbeit bilden die Fortbildungsarbeit sowie unsere politische Arbeit.

Viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten,

das BMU-Team Berlin


 

 

Landesschulmusiktag 2020 - Rückblick

Musikunterricht zwischen analog und digital

Am 13. Februar 2020 fand der Landesschulmusiktag in der Landesmusikakademie statt. Zu dem Thema wurden Diskussionen angeregt und Workshops angeboten.

Die Teilnehmerzahl hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen! 140 Lehrer sind ins FEZ gekommen. Das freut uns sehr, denn die Thematik war ja im Vorfeld kontrovers im Vorstand diskutiert worden.

Die Eröffnung mit Präsentationen und Vortrag kam sehr gut an. Der Vortrag von Dr. Marc Mönig war informativ, anregend und unterhaltsam. Er sprach mit seinen kritischen Thesen den Teilnehmern aus dem Herzen, was der lang andauernde Applaus bewies.
⇒ Das Manuskript kann hier nachgelesen werden.

Die Rückmeldungen durch die teilnehmenden Lehrer und der Referenten zu den Workshops waren durchweg positiv.  Die Technik spielte diesmal eine große Rolle. Der Landesmusikakademie mit  Andreas Boegner und seinem Team sowie Joachim Litty danken wir, dass wir wieder in ihren Räumen sein konnten und sie alles so gut vorbereitet und unsere lange Wunschliste bzw. die der Dozenten so umfassend umgesetzt haben.

Die Ambivalenz des Themas, einerseits die Schwellenangst mit digitalen Medien umzugehen, die mangelnde Ausstattung in den Schulen wie auch die Besorgnis, den Markenkern des Musikunterrichts aus dem Auge zu verlieren, andererseits die hohe Attraktivität für Schüler und der äußere Druck zeigten durch viele Fragen und Beobachtungen, wie wichtig das Thema ist! Wir denken, dass es uns gelungen ist, mit den Workshops verschiedene erfolgreiche Wege für die sinnvolle Einbindung des Digitalen in einen vielseitigen Musikunterricht aufzuzeigen (Stichwort Mehrwert!).

Musikpädagogische Tage 2019 - Rückblick

Die diesjährigen „Musikpädagogischen Tage“ des BMU-Berlin endeten mit einem erneuten Besucherrekord: Rund 800 Teilnehmer kamen am 23. und 24. Oktober 2019 in die Landesmusikakademie in Köpenick, um dort insgesamt 66 Kurse zum Kongressmotto "Musik macht's möglich!“ zu besuchen. Damit konnte der Rekord vom letzten Jahr mit über 700 Teilnehmern noch weit übertroffen werden.

Ohne unseren Partner, die Landesmusikakademie, wäre das für uns Ehrenamtler nicht zu stemmen. Das Team um Akademieleiter Joachim Litty stellte uns nicht nur die hervorragenden Räumlichkeiten zur Verfügung, sondern sorgte auch für die notwendige Ausstattung an Technik und Instrumentarium.

Wir vom BMU freuen uns sehr, dass die Musikpädagogischen Tage auch im 21. Jahr ihres Bestehens so gut angenommen werden.

Rückblick auf das Angebot der Musikpädagogischen Tage:

Zum Vormerken: Im nächsten Schuljahr finden die Musikpädagogischen Tage am 28. und 29. Oktober 2020 statt.

Hier einige Eindrücke aus den MuPäTagen 2019 (per Klick vergrößern, mit Pfeiltasten blättern):

 

Ergebnisse der Umfrage "Musikvermittlung und Schule"

Zu einem guten Jahresprogramm eines Konzerthauses, Orchesters, Chors oder einer Opernbühne gehören mittlerweile auch musikalische Bildungsangebote und Musikvermittlungsprogramme für Schüler/innen unterschiedlicher Altersgruppen.

  • Wie sieht die Situation aus Perspektive der Lehrkräfte aus?
  • Wo liegt Verbesserungspotenzial in der Zusammenarbeit von Schulen und Musik-Institutionen?
  • Was funktioniert bisher schon gut?
  • Welche Inhalte sind für Berliner Schulen besonders interessant?

In Zusammenarbeit des BMU Berlin und des netzwerks junge ohren haben wir Mit Ihrer Hilfe eine Umfrage unter Lehrkräften an Berliner Schulen durchgeführt (siehe auch Magazin des BMU, 2-2017, S. 23ff.).

>> Hier finden Sie das Ergebnis der Umfrage.

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

BMU wieder bei der Berliner Senatsbildungsverwaltung

Am 30.9.2019 traf sich der BMU Berlin erneut mit Vertretern der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Gesprächsthemen waren u.a.:

  • Ausbildung von Musiklehrkräften an der UdK, Möglichkeiten zur Erhöhung der Absolventenzahl
  • Evaluation des MentorInnenprogramms des Landesmusikrats
  • Ermäßigungsstunden für SchulberaterInnen
  • Monitoring Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Musikalischen Bildung an Schulen
  • Kriterien für die Anerkennung von Fortbildungen

Wichtig für alle GS-Lehrkräfte, die eine Heraufstufung nach A13 anstreben: Alle Fortbildungen des BMU-Berlin werden vom Senat anerkannt.

BMU beim Präsidenten der UdK

Der BMU-Berlin, vertreten durch Carl Parma und Friedrich Neumann (sowie Franzsika Stoff vom LMR) führte am 25.3.2019 ein Interview mit dem Präsidenten der Universität der Künste Berlin, Prof. Martin Rennert.

Folgende Themen wurden besprochen:

  • Selbstverständnis der UdK als Ausbildungsstätte für Musiklehrkräfte
  • Studierenden- und Absolventenzahlen
  • Erweiterung der Ausbildungskapazitäten
  • Notwendige Räumliche und Personelle Ausstattung

Das vollständige Interview erscheint in der nächsten Ausgabe des BMU-Magazins im Herbst 2019 und bald hier auf der Homepage.

BMU bei der Berliner Senatsbildungsverwaltung

Am 25.2.2019 traf sich der BMU Berlin wieder mit Vertretern der Berliner Senatsbildungsverwaltung. Gesprächsthemen waren u.a.:

  • Digitalisierung (Positionspapier des BMU)
  • Quereinsteiger in Berlin
  • Situation der Ausbildung an der UdK
  • Möglichkeiten zur Steigerung der Absolventenzahl an der UdK
  • Zusammenarbeit mit den Musikschulen