Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann  klicken Sie hier  für die Webansicht

LV Berlin

Newsletter 03/2016

Newsletter des BMU Berlin

März 2016

Liebe Abonnenten des Newsletters des BMU Berlin,

Die Osterferien stehen vor der Tür - und wir freuen uns auf zwei Wochen in einem anderen Rhythmus, mit mehr Pausen, aber doch nicht ohne Dynamik.

Vielleicht findet ihr dann auch die Muße, in unserem » Kursprogramm nach Anregungen zu stöbern, für den Unterricht im Rest des Schuljahres oder überhaupt - Plätze sind überall noch frei. April ist die "Hochzeit" unseres ersten Kurshalbjahres - 12 Kurse finden in diesem Monat statt. 

Der Landesschulmusiktag 2016 beschäftigte sich mit dem Thema "Klassenmusizieren".
» Hier findet ihr einen Rückblick mit einer kleinen Bildergalerie, wo ihr euch einen Eindruck von dieser gelungenen Veranstaltung verschaffen könnt.

Auch den 3. Bundeskongress des BMU in Koblenz könnt ihr in eure Planung aufnehmen. Er findet vom 21. - 25 September in Koblenz stat, die Anmeldung ist bereits über die » Kongress-Homepage möglich.

Euer Newsletter-Team

Aktuelles aus Berlin

Schüler im Konzert

Hier ein Hinweis auf die Reihe „Schüler im Konzert“. Sie bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, gemeinsam mit ihren Lehrern ausgezeichnete Konzerte zu einem sehr günstigen Preis (5,-€) zu besuchen. Das umfangreiche Material dazu kann vorher angefordert und zur Vorbereitung eingesetzt werden.

Konzerte im aktuellen Sommerhalbjahr, für die noch Karten bestellt werden können:

Sonntag, 24.04.2016 • 16 Uhr • Philharmonie, Großer Saal
Béla Bartók Konzerte für Klavier und Orchester Nr. 1- 3
Anna Vinnitskaya, Klavier/ Marek Janowsky, Dirigent


Sonntag, 29.05.2016 • 16 Uhr • Philharmonie, Großer Saal
Felix Mendelssohn Bartholdy „Die Hebriden“ – Konzertouvertüre h-Moll op. 26
Fazil Say „Gezi Park“ – Konzert für zwei Klaviere und Orchester op. 48
Alexander von Zemlinsky „Die Seejungfrau“ – Fantasie für Orchester (DEA d. rev. Partiturausgabe von 2013)
Ferhan & Ferzan Onder, Klaviere/ Markus Poschner, Dirigent


Sonntag, 12.06.2016 • 20 Uhr • Philharmonie, Großer Saal
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35
Sergei Rachmaninoff Sinfonie Nr. 1 d-Moll op. 13
Frank Peter Zimmermann, Violine/ Marek Janowski, Dirigent

Weitere Informationen unter:
SIK – Schüler im Konzert | Projektleitung: Anke Hopfengart | Tel. 030 – 44055129 | anke@hopfengart.de

Edward Grieg trifft ...

Diese Veranstaltung findet in diesem Jahre bedauerlicherweise zum letzten Mal statt. Zum 23. Mal treffen sich unter der Schirmherrschaft der norwegischen Regierung im Rahmen der Musischen Wochen Musikgruppen, die den Komponisten Edvard Grieg in den Mittelpunkt stellen. Die Hauptorganisatorin Grete Lächert muss sich altersbedingt aus diesem Projekt zurückziehen und die norwegische Regierung plant keine Fortsetzung. Also hingehen und noch einmal genießen…
» Nähere Informationen: s. Ausschreibung

 


Weitere Infos zu Berliner BMU-Aktivitäten ggf. unter http://be.bmu-musik.de/berlin-aktuell/termine.html

Aktuelles vom BMU (Bund)

3. Bundeskongress Musikunterricht

Vom 21.-25. September 2016 findet der 3. Bundeskongress Musikunterricht im rheinland-pfälzischen Koblenz statt.

Ab sofort kann man sich anmelden über die Kongress-Homepage: http://www.bk-mu.de/

» Pressemitteilung zum Kongress


Weitere Hinweise zu Terminen des Bundes-BMU ggf. unter http://www.bmu-musik.de/service/termine.html

 

 

Weitere Kurse und Veranstaltungen

Unter dieser Rubrik listen wir Kurs- und Konzertangebote außerhalb des Programms des BMU. Die Angebote kommen in der Regel von Referenten unserer Kurse oder von etablierten und bewährten Institutionen.

 

Kinder mit Liedern stärken:
Come Together Songfestival widmet Schwerpunkt den Kleinen

Mit Fredrik Vahle und Unmada Kindel - Von 26. bis 29. Mai 2016 in Bad Belzig.

Das 9. Come Together Songfestival von 26. bis 29. Mai in Bad Belzig steht diesmal ganz im Zeichen der Kinder. Die beiden bekannten deutschen Kinderliedermacher Fredrik Vahle und Unmada Kindel gehen mit ihrer ihnen eigenen Begeisterungsfähigkeit der Frage nach, wie man Kinder mit Liedern, Musik und Bewegung stärken kann. Ebenfalls mit dabei sind die englische Songwriterin und Komponistin Susie Ro Prater und der Musiker Raaja Fischer von den Unicorn Voice Camps.

Seit 2008 – alljährlich rund 300 Teilnehmer
Das Come Together Songfestival findet seit 2008 jedes Jahr in Frühjahr statt. Alljährlich finden sich um die 350 Menschen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden in Bad Belzig ein, um gemeinsam zu singen, sich zu vernetzen oder eigene Workshops anzubieten.

» Flyer

Informationen: www.come-together-songs.de
Kurzfilme der letzten Come Together Songfestivals: http://come-together-songs.de/<wbr />come-together-song-festival/<wbr />filme/

Der Knabenchor der Universität der Künste nimmt neue Sänger ab 5 Jahren auf!

Am Sonntag, den 29.05.2016 ist es wieder soweit: singbegeisterte Jungen können sich um die kostenfreien Ausbildungsplätze im Staats- und Domchor Berlin bewerben.

Um 11 und 15 Uhr finden im UdK Konzertsaal (Bundesallee 1-12) Familienkonzerte statt; im Anschluss sind Jungen von 5 - 7 Jahren eingeladen vorzusingen. Der Chor ist konfessionell nicht gebunden, der Unterricht wird von MitarbeiterInnen der UdK erteilt. Daneben bieten wir auch Unterrichtsbesuche an, bei denen wir mit den Jungen musizieren und interessierte Sänger einladen. Wenden Sie sich bei Interesse an unsere Geschäftsstelle (hagen@staats-und-domchor-berlin.de).

Ein besonders für MusiklehrerInnen und ChorleiterInnen zu empfehlendes Angebot ist unser jährliches Symposium zum Thema Kinderstimme und Kinderchor  (www.udk-berlin.de/ziw/kurse). Informationen zum Chor und seiner Arbeit unter: www.staats-und-domchor.de.

Angebote der Landesmusikakademie

Fort- und Weiterbildungsangebote sowie Veranstaltungen in allen musikalischen Spielarten...

» zum Kursangebot

» Jahresprogramm 2016

Trommeln: Angebote des "Groove"

Im Bereich Trommeln/Percussion bietet das "Groove" ein reiches Angebot an fortlaufenden Kursen.

» zum Kursangebot.

  Hinweis:
Die Darstellung des Newsletters im E-Mail-Programm ist eingeschränkt. Man kann sie verbessern, indem man auf den Link oben über dieser Mail klickt. (Probleme bei der Darstellung des Newsletters? ... Klicken Sie hier ...).