Drum Circle als kurze Unterrichtssequenz

Seminar-Beschreibung

Drum Circles müssen nicht immer lange vorbereitet werden. Sie eignen sich auch um im Musikunterricht in 10-15-minütigen Phasen durchgeführt zu werden und ermöglichen das gemeinsame Musizieren von Schülerinnen und Schülern mit sehr heterogenen musikalischen Fähigkeiten und der Möglichkeit anschließend zu reflektieren.
Zunächst werden Sie in dem Workshop das Konzept Drum Circle als aktive (trommelnde) Teilnehmende erleben, um dann anschließend selbst einen Drum Circle „zum Klingen“ zu bringen. Im Vordergrund steht dabei das Erlernen und Einüben der verschiedenen körpersprachlichen Zeichen, die für das Anleiten eines Drum Circles notwendig sind. Sie werden lernen Klang, Tempo, Dynamik u.a. im Drum Circle zu beeinflussen. Trommelvorkenntnisse sind hilfreich aber nicht erforderlich.



Kursnummer 16
Datum 25.03.17
Zeit 10:00–17:00
Ort
Schweizerhof-Grundschule
Leo-Baeck-Str. 28, Musikraum, 14167 Berlin-Zehlendorf
Referent
Peer-Olaf Kalis

ist Schlagzeug- und Percussionlehrer, Musiker und wiss. Angestellter für digitale Medien in der Bildung an der TU Berlin. Ausgebildet an klassischer Gitarre und Schlagzeug/Percussion spielt er in verschiedenen Musikgruppen von Jazz bis Klassik. Er leitet an verschiedenen Berliner Schulen Percussionkurse und Bands im Rahmen der Kooperation von Schule und Musikschule sowie seit vielen Jahren die Tin Pan Alley Steelband an der Musikschule Paul Hindemith.

Preis Mitglied

€ 35,00

Preis Nichtmitglied

€ 45,00

Preis Referendare (Mitglied)

Preis Referendare (Nichtmitglied)

Mögliche Zahlungsarten
  • Überweisung
Zielgruppen
  • Kolleginnen und Kollegen aller Schularten
Veranstalter
LV Berlin
Freie Plätze ja
Anmeldung Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.