Boom Beatz

Seminar-Beschreibung

An diesem Tag beleuchten und probieren wir die vielfältigen Möglichkeiten von Boomwhackers in der Schule: Von Rhythmus-Spielen zu Trommel-Ensemble, von Liedbegleitung zur kreativen Umsetzung eines Pop-Songs, von Minimal-Music hin zu Taiko-Drumming, von leichten melodischen Skizzen zu einem fertigen Aufführungsstück. Ein Schwerpunkt liegt bei den „BoomBeatz“, Trommelensemble aus aller Welt umgesetzt mit Boomwhackers, Bodypercussion und Stimme. Boomwhackers bieten den percussiven Sound einer Trommel, schaffen ein harmonische-melodisches Gerüst und machen die Rhythmen praktikabel für große Gruppen.
Die Grooves sind konzipiert für Schulklassen und Gruppen mit Mitspielern, die sehr verschiedene Voraussetzungen und Lerntempi mitbringen.
Beim Erarbeiten kultivieren wir eine didaktische Vorgehensweise, die in jeder Lernphase den Spaß und das Zusammenspiel in den Vordergrund stellt.
Rio, New Orleans und Mali...wir kommen!

Kursnummer 12
Datum 18.03.17
Zeit 10:00–17:00
Ort
Katholische Schule St. Franziskus
Hohenstaufenstr. 1, 10781 Berlin-Schöneberg

U Nollendorfplatz U1, U2, U3, U4
Bus 204

Referent
Steffen Thormählen

ist Schlagzeuger und Musiklehrer an einem Gymnasium in Aachen. Veröffentlichungen zum Thema Boomwhackers (Boom Boom und Boom Beatz bei Schroedel) und Mitarbeit am Schulbuch „Töne“ und div. CD-Aufnahmen m. u.a. Reinhard Mey und in Jazzformationen.

Preis Mitglied

€ 35,00

Preis Nichtmitglied

€ 45,00

Preis Referendare (Mitglied)

Preis Referendare (Nichtmitglied)

Mögliche Zahlungsarten
  • Überweisung
Zielgruppen
  • Kolleginnen und Kollegen aller Schularten
Veranstalter
LV Berlin
Freie Plätze ja
Anmeldung Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.